Posts tagged ‘Stress’

4. Juli 2012

„Arglistige Täuschung“

von kinesiana

Auf diesen Leserbrief in der Odenwälder Zeitung möchte ich gerne verweisen: http://www.wnoz.de/index.php?WNOZID=fff063d9c381531df3e17ca7ff199807&kat=115&artikel=110070336&red=27&ausgabe=

Es wird darin Bezug genommen auf das 5. Gebot: Du sollst nicht töten! Wie soll ein Christ mit dem Thema Organspende umgehen, da es sich doch um einen Akt der Nächstenliebe handelt, nach dem Tod seine Organe anderen zum Leben zu geben?

Aber ist der Spender wirklich tot, wenn er, damit er nicht zuckt, eine Narkose bekommen muss (freiwillig), wenn Blutdruck und Puls in die Höhe schnellen, sobald das Skalpell angesetzt wird? Kann ein Toter diese Stressreaktionen zeigen?

Dieser Leserbrief wirft diese Frage erneut auf…

 

 

Advertisements
Schlagwörter: , , ,
1. Juni 2012

Wie tot sind Hirntote?

von kinesiana

Sabine Müller beschreibt auf der Homepage des Deutschen Bundestages, dass bei 2 von 30 hirntoten Spendern bei der Explantation Stressreaktionen auftreten, die gleichen physiologischen Reaktionen, wie sie bei starken Schmerzreizen beobachtet werden.

Blutdruck und Puls steigen sprunghaft an, ebenso die Konzentration der Botenstoffe Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin. Dies zeigte eine Untersuchung von Hans-Joachim Gramm et al. (Vgl. Hans-Joachim Gramm et al., Hemodynamic responses to noxious stimuli in brain-dead organ donors, in: Intensive Care Medicine, 18 (1992) 8, S. 493ff.)

In Deutschland ist eine apparative Zusatzdiagnostik (EEG, Doppler-Sonografie u. a.) nur unter besonderen Umständen vorgeschrieben, um die Unumkehrbarkeit des Hirntodes, die Irreversibilität, nachzuweisen.

Quelle: http://www.das-parlament.de/2011/20-21/Beilage/001.html