Archive for ‘Papst’

18. März 2012

Christliche Sichtweise zur Organspende

von kinesiana

Ist die Organspende ein Akt der Nächstenliebe?

Warum die heutige Praxis Organe zu transplantieren aus christlicher Sicht abzulehnen ist, beschreibt Anton Wengersky in dem Artikel „Der Hirntod ist nicht der natürliche Tod“.

http://www.vision2000.at/?nr=2012/2&id=1006

Schlagwörter: , ,
2. September 2011

Lebensrettung durch Tötung?

von kinesiana

D-EEG-18.pdf (application/pdf-Objekt).

Eine Aufklärung von Professor Dr. Wolfgang Waldstein, veröffentlicht unter dem Namen „Hirntod“ und Organtransplantation“ bei http://www.aktion-leben.de

Hierin ist u.a. von dokumentierten Fällen die Rede, „in denen nach der Hirntoddiagnose den für tot Erklärten die Organe nicht entnommen werden konnten und sie überlebt haben und wieder gesund geworden sind. …“

Quelle: aktion-leben.de

30. August 2011

Hirntod ist nicht Tod!

von kinesiana

Eine kritische Betrachtung der Hirntoddiagnose aus philosophischer und medizinischer Sicht.
Ein interessanter Teil des Textes handelt vom umstrittenen Apnea-Test, der für die rechtskräftige und somit für die Explantation notwendige Feststellung des Hirntods zwingende Voraussetzung ist.
Dr. Cicero Coimbra, klinischer Neurologe aus Brasilien vertritt die Meinung, dass mit dieser Untersuchung sogar den Tod des Patienten auslösen kann, indem er zu einem unwiderruflichen intra-cranialen Kollaps oder zu Herzstillstand führen kann. Er führt aus, dass viele Patienten – auch schwerst Hirnverletzte – wieder gesund werden können, da ihr Nervengewebe nur aufgrund verringerter Durchblutung ruht und nicht irreversibel geschädigt sein muss.

http://www.aktion-leben-fulda.de/html/img/pool/217_Hirntod.