Bio-Ethik

Worte zum Nachdenken – wann ist ein Mensch tot?

Wem steht eine Beurteilung wirklich zu?

Welche Kriterien gelten fürs Menschsein?

Hier ein paar eindringliche Worte von Prof. Dr. Linus Geisler mit dem Titel: „Was ist das für ein Tod, bei dem der Mensch noch lebt?“ vom Podium auf dem Kirchentag 2005 in Hannover „Behütetes Sterben und Organspende, vereinbar oder nicht?“

http://www.initiative-kao.de/10-linus-geisler.mp3

Ebenso von dieser Veranstaltung der Vortrag über Respekt und Tabuverletzung von Frau Dr. Anna Bergmann, Berlin

http://www.initiative-kao.de/09-anna-bergmann.mp3

Advertisements

One Comment to “Bio-Ethik”

  1. Ich bin der Auffassung, dass jeder sich umfassend informieren sollte, bevor er sich für eine Organspende
    entscheidet. Eine wahrheitsgetreue Aufklärung ist sehr dringend erforderlich.
    Die Frage über Tot – Hirntod steht hierbei im Vordergrund und es sollte dabei die Art und Weise der Organentnahme
    bedacht werden.
    Ich persönlich bin grundsätzlich gegen Organtransplationen. Ich bin weiterhin dafür, dass man den Mensch sterben
    lasse sollte, wenn das Leben nun einmal beendet ist. In die Natur einzugreifen halte ich nicht für richtig, dazu habe
    ich familiäre Erfahrungen gemacht, die wahrlich nicht angenehm waren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: