Köpfen für Organspende

von kinesiana

Als Sensibilisierung für das Thema Organspende hat sich das Variete Schichtl fürs Oktoberfest 2013 etwas Besonderes einfallen lassen. Bekannt wurde der traditionelle Schichtl durch „die Enthauptung einer lebenden Person mittels Guillotine“. Viele Prominente haben diesen „Spaß“ in der Vergangenheit schon mitgemacht.

Da die Spenderzahlen rückläufig und die Wartelisten lang sind, erhält nun jeder, der sich auf der Wiesn in diesem Jahr köpfen lässt als Quittung, einen Organspenderausweis. Wer sich nicht traut, kann ihn sich am Eingang zum Schichtl abholen.

Durch diese ausgefallene Oktoberfest-Aktion soll die Spendenbereitschaft erhöht werden. Der Inhaber Schauer hofft, dass alle 400 „Opfer“ den Ausweis ausfüllen.

http://mobil.wochenblatt.de/nachrichten/erding/ueberregionales/art5566,200233

 

Advertisements

One Comment to “Köpfen für Organspende”

  1. Das kann man nicht glauben! Es ist für mich unfassbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: