Interview mit Prof. Manzei zum Thema Hirntod und Organspende

von kinesiana

Ein aufschlussreiches Interview mit der Medizinsozilogin Prof. Alexandra Manzei zum Thema Hirntod und Organspende anlässlich einer Fachtagung zum Thema in der Katholischen Akademie München am 1.März 2013
Prof. Manzei war, bevor sie ihr Soziologiestudium begann und sich habilitierte, Intensivschwester. Sie spricht aus Erfahrung.

„Man möchte eben nicht hören, dass diese Spender eben nicht so tot sind wie andere Leichen auch, weil man dann die Ambivalenz, die damit drin steckt, eigentlich als unerträglich empfinden müsste…“ (Zitat Prof. Manzei). Auch spricht sie darüber, ob vielleicht ökonomische Interessen und Konkurrenzdruck eine Rolle spielen. Warum haben bestimmte Akteure ein Interesse daran, das Thema nur bis zu einem bestimmten Punkt aufzuarbeiten?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: