Organspende und Euthanasie

von kinesiana

Belgien ist offiziell weltweit führend in der Organentnahme nach Euthanasie. Diesem Bericht zufolge hat sich diese Praxis etabliert und es besteht die Hoffnung, dass mit dieser Organspendeoption weitaus mehr Organe für die Empfänger zur Verfügung stehen könnten als dies bisher der Fall ist. Für diese Menschen sei es die Chance noch nach ihrem Tod anderen Menschen zu helfen. Ausgenommen seien natürlich die Organe von Menschen, die sich aufgrund eines Krebsleidens Sterbebeihilfe leisten lassen und damit als ungeeignete Spender gelten.

In einer bioethischen Zeitschrift wird von 2 Wissenschaftlern die Frage aufgeworfen, warum die Chirurgen auf den Tod des Patienten warten sollten. Eine Alternative sei es, den Patienten, der Sterbehilfe wünscht, zu betäuben und ihm anstelle von lebensverlängernden Maßnahmen Organe incl. Herz und Lunge zu entfernen. Nach der Herzentnahme würde dann auch der Hirntod eintreten. Auf diese Weise könnten Organe in besserer Qualität zur Verfügung stehen, da keine Phase der verminderten Durchblutung auftrete. *1

Quellen:

*1 http://www.nationalrighttolifenews.org/news/2013/03/belgium-becomes-world-leader-in-organ-removal-after-euthanasia-as-oxford-academics-suggest-the-practice-could-generate-2200-more-organs-a-year-in-uk/#.UU9TPhw3u8E

Originalartikel der beiden Wissenschaftler (engl.): http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3267048/

 

Video: http://www.sevenload.com/videos/511680ce5a1cb35c410013df

Übrigens gilt in Belgien die Widerspruchslösung für Organspende, d. h. wer nicht zu Lebzeiten einer Organentnahme widersprochen hat, der gilt als Organspender (nach Hirntod).

Die Sterbehilfe wird übrigens in Belgien auch für Minderjährige diskutiert.

Quelle: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/europaheute/2017585/

Advertisements

One Trackback to “Organspende und Euthanasie”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: