Archive for Februar, 2013

11. Februar 2013

Diskussion über Organspende und Hirntod

von kinesiana

„Wie tot ist hirntot?“
„Warum gibt es Skeptiker bei einem Akt der Nächstenliebe, wenn doch kein Toter seine Organe mit in den Himmel nehmen kann?“

Es lohnt sich in jedem Fall, sich diese Gesprächsrunde bis zum Ende anzuschauen!

Schlagwörter: , ,
11. Februar 2013

Narkose bei Schädel-Hirntrauma kann den Heilungsverlauf begünstigen

von kinesiana

Im folgenden Artikel ist nachzulesen, dass durch eine Sedierung, also Langzeitnarkose, bei einer schweren Schädel-Hirn-Verletzung das Gehirn des Patienten in einen stabileren Zustand versetzt wird. Die Funktion wird gedrosselt, dadurch besteht laut diesen Erkenntnissen weniger Bedarf an Nährstoffen und Durchblutung, Schmerzen und Aufregung werden gemindert. Die Sedierung wird aufgehoben sobald die konstante Drucksteigerung im Gehirn beendet ist. So könne laut Ärzten der Uni Heidelberg der Heilungsverlauf positiv unterstützt und das Risiko für mögliche Folgeschäden gesenkt werden.

http://www.dgni.de/presse/416-pressemeldung-neurointensivmediziner-dosieren-das-erwachen.html

Das ist auch deswegen interessant, weil beim Verdacht auf Hirntod diese für den Patienten hilfreiche Sedierung eingestellt werden muss, damit die Hirntoddiagnostik fachgerecht durchgeführt werden kann.