Bioethisches Kolloquium in Ludwigshafen am 13.11.12 zur Organspende

von kinesiana

Das zweite Bioethische Kolloquium zum Thema „Organspende – Zwischen Nächstenliebe und ethischer Herausforderung“ will die kritischen Anfragen gemeinsam mit Experten aus Theologie, Medizinethik, Rechtswissenschaft und Politik aufgreifen.

Referenten

Prof. Dr. Axel W. Bauer, Professor für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg; bis April 2012 Mitglied des Deutschen Ethikrates

Hirntod, Organentnahme, Tod: Das beschwiegene Dilemma im Transplantationsgesetz

Prof. Dr. Gerhard Höver, Inhaber des Lehrstuhls für Moraltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät an der Universität Bonn

Organtransplantation und Organspende aus Sicht christlicher Ethik. Die Kontroverse hinter der Transplantationsmedizin

Prof. Dr. Wolfram Höfling, Direktor des Instituts für Staatsrecht der Universität Köln; Lehrstuhl für Staats-, Verwaltungs- und Finanzrecht; Leiter der Forschungsstelle für das Recht im Gesundheitswesen

Hirntod als Kriterium bei der Organentnahme aus rechtlicher Sicht

PD Dr. med. Stephan Sahm, Chefarzt der Med. Klinik I des Offenbacher Ketteler-Krankenhauses, Leiter des Offenbacher DarmCentrums, publiziert regelmäßig zu Fragen
der biomedizinischen Ethik

Hora incerta: Ist der Hirntod zu retten?

Prof. Dr. Ralf Stoecker, Professor für Philosophie an der Universität Potsdam mit Schwerpunkt in Angewandter Ethik und Medizinethik. Mitglied im Vorstand der Akademie für Ethik in der Medizin

Der Tod als Voraussetzung der Organspende?

Flyer: http://www.ksz.de/fileadmin/user_upload/Flyer/HPH_Tagung_Organspende.pdf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: