Alternativen zur Organspende

von kinesiana

„Es gibt keinen Mangel an Innovationen, eher an der Finanzierung dafür. …“

– Zitat von Prof. Dr. Gábor Forgacs von der University of Missouri –

Nach den Skandalen der letzten Wochen und Monate gehen die Spenderzahlen zurück – das ist der Grund dafür, dass nun forciert für die Organspende geworben wird. Das kostet Geld. Es mangelt also nicht an Geld.

Was wäre wenn man einen Teil dieses Werbegeldes für Forschungszwecke verwenden würde? Warum und wozu und was das alles mit Organspende und Leben retten zu tun hat? Lesen Sie bitte hier:

http://abendfarben.com/11-zukunftskongress-2b-ahead-wolfsburg-megatrends-und-innovationen/

Weitere Alternativansätze finden Sie hier: https://hirntoddebatte.wordpress.com/category/forschung/alternativen/

Nicht nur in Deutschland könnten so die Wartelisten verkürzt werden, sondern weltweitem Organhandel könnte Einhalt geboten werden, wenn der Markt einfach gesättigt ist durch weiter entwickelte Möglichkeiten, geschädigte Organe zu ersetzen.

Die Diskussion „Wann ist ein Mensch wirklich tot“ und „Wie tot ist hirntot“ und die Frage ob es ethisch überhaupt vertretbar ist zu Zwecken der Organspende den Sterbeprozess eines Menschen zu manipulieren, könnten beendet werden.

Alles Science Fiction? Nein, ganz sicher nicht, denn die Technik macht rasante Fortschritte und was heute auf dem Markt ist war vor einigen Jahren ebenfalls Zukunftsmusik und „Spinnerei“…

 

Advertisements

One Comment to “Alternativen zur Organspende”

  1. Vielen Dank fürs verlinken. Die Zukunftskongresse von 2b AHEAD sind seit Jahren ein sehr wichtiger Termin in unserem Kalender. Hochinteressante Menschen, spannende Themen. Viele Grüße aus Hamburg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: