Ist das Gehirn nun ganz tot oder nicht, wenn die Diagnose hirntot gestellt wird??

von kinesiana

In der von der DSO gestalteten Broschüre „Kein Weg zurück“ wird erwähnt, dass nicht alle Hirnfunktionen durch klinische oder apparative Untersuchungen in ihrer Gesamtheit erfasst werden können. Dies sei auch aus medizinischer Sicht unnötig.

Das Konzept erhebt nicht den Anspruch den Tod jeder einzelnen Hirnzelle nachzuweisen, sondern ist empirisch begründet, heißt es weiter.

Hier die Broschüre: http://www.organspende-info.de/downloads/24-134-386/DSO_KeinWegzurueck.pdf

Advertisements
Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: