Organspende in der Schule macht Schule « Kritische Wissenschaft – critical science

von kinesiana

Frühe Aufklärung ist wichtig. Doch wie weit geht die Aufklärung?
Bundesgesundheitsminister spricht vom Akt der Nächstenliebe.
Nicht alle, die „aufgeklärt“ wurden, sind sich der Kontroversen bewusst, die um dieses Thema ranken.
Sabine Müller, Bioethikerin der Charite Berlin, sieht Organentnahme als Tötung an, da Hirntod nicht gleich Herztod ist.
Organe müssen frisch sein, um den kranken Menschen auf der Warteliste zur Organtransplantation zu helfen. Organe von toten Spendern im herkömmlichen Sinn vor 1968 (da wurde der Begriff hirntot nämlich erst erfunden und eingeführt und zwar genau aus diesem Grund!) sind für die Transplantationsmedizin nicht zu gebrauchen. Anders ist das bei Gewebespenden.

Reicht die Nächstenliebe auch noch aus, wenn tatsächlich über alle möglichen Risiken und Nebenwirkungen, über den Ablauf und die Definitionen aufgeklärt würde, wie das bei Operationen und Untersuchungen der Fall sein muss?

Finden diese Gespräche wirklich neutral statt und nicht ergebnisorientiert?
Kann ein junger Mensch, der mit 16 Jahren schon einen Organspendeausweis ausfüllen darf, wirklich guten Gewissens offen dem „Akt der Nächstenliebe“ entsagen?

Heiligt der Zweck die Mittel?

Es wird interessant zu beobachten sein wie weit die Aufklärung wirklich geht und ob die aufgeklärten Schüler dann wissen, dass ihr Herz bei der Todesform hirntot noch schlägt und die Hirntodkriterien kennen, die hier in Deutschland bindend sind…

Bisher ist auffällig, wie viele junge und ältere Menschen davon ausgehen, dass ja ganz selbstverständlich ein EEG mit Nulllinie vorhanden sein muss (stimmt aber nicht!)… Fragen Sie mal nach…

Der vollständige lesenswerte Artikel ist hier zu finden:
<p><a href=’http://wp.me/p1vncs-mk‘>Organspende in der Schule macht Schule</a>.</p>

Organspende in der Schule macht Schule « Kritische Wissenschaft – critical science.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: