Archive for Dezember, 2011

29. Dezember 2011

Gibt es bald weniger Hirntoddiagnosen?

von kinesiana

Wieder einmal hat die Wissenschaft einen Vorstoß gemacht in der Therapie mit adulten Stammzellen. In Tierversuchen wurde bereits bestätigt, dass diese intravenös verabreicht sekundäre Schäden, die nach einer Durchblutungsstörung im Gehirn entstehen können, abmildern. Bei Schafen konnte beobachtet werden, dass die Größe des betroffenen Areals kleiner wurde und die neurologischen Schäden bereits nach einigen Tagen verschwanden.

Weitere Forschungen müssen erfolgen, um diese Methodik auch für Menschen einsetzen zu können.

Dennoch bietet dieser neue Ansatz erfolgversprechende Aussichten, der vielen Menschen mit ischämischem Insult (250.000 jährlich in Deutschland) eine höhere Lebenserwartung und verbesserte Lebensqualität bieten könnte.

Es wäre zu wünschen, dass weitere Forschungsgelder in diesen Zweig investiert werden.

 

Quelle: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=40406

 


23. Dezember 2011

Offener Brief mit 12 Thesen zur Organtransplantation

von kinesiana

Die Deutsche Patientengewerkschaft e.V. hat einen offenen Brief verfasst, der sich an unseren Gesundheitsminister Bahr richtet.

http://www.dpatgw.de/index.php?action=view_site&name=b71e77fc2218a88bbace4ba5ffcc57ec&olink=5ea48a218366bada88417826348d2239

Bitte lesen!

 

23. Dezember 2011

Aufklärungs-Merkblatt zur Organspende

von kinesiana

Herr Friedrich, Rechtsanwalt, wurde dieses interessante und ausführliche Schreiben zum Thema Organspende und Menschenwürde erstellt:

http://www.dr-friedrich-partner.de/sonstiges/merkblaetter/merkblatt_informierte-erklaerung-organspende-patientenverfuegung.html

Es steht zum kostenlosen Download bereit und jeder Mensch, der sich nun – mehr oder weniger freiwillig – Gedanken zur Organspende macht, kann sich hier über offizielle und inoffizielle Hintergründe informieren.

Schlagwörter: ,
9. Dezember 2011

Wunder geschehn… Immer wieder!

von kinesiana

Bei der 56-jährigen Gloria Cruz wurde von einem Ärzteteam der Hirntod diagnostiziert und ihrem Mann mitgeteilt, dass die Lage aussichtslos sei und sie innerhalb 48 Stunden sterben wird. Dennoch überlebte die Frau – und zwar deshalb, weil ihr Mann das Abschalten der Geräte verzögern konnte. Seine Worte: „Ich bin ein Katholik. Ich glaube an Wunder.“
Zum Erstaunen und zur Freude aller Menschen, die diese „Wiedergeburt“ miterleben durften, befindet sich Gloria auf dem Weg zur Genesung. Selbst ein behandelnder Arzt bezeichnete ihre Rückkehr als Wunder…

Quelle: http://www.foxnews.com/health/2011/05/11/husband-celebrates-miracle-brain-dead-wife-wakes-hospital/#ixzz1fyZOCCQT

8. Dezember 2011

kreuz.net – Halbtote Organspender und hirntote Gesetzgeber

von kinesiana

Einfach mal selbst lesen…

kreuz.net – Halbtote Organspender und hirntote Gesetzgeber.

8. Dezember 2011

Neue Umfrageergebnisse

von kinesiana

In einer Befragung von 1778 Menschen sind 60% der Befragten der Meinung, dass sich ein höheres Alter sowie eigenes Mitverschulden (53%)  negativ auf Verteilung der vorhandenen Spenderorgane auswirken sollen. Wie stehen Sie dazu?

 

 

8. Dezember 2011

TV-Tipps

von kinesiana

Gerd Altmann Pixelio

Nochmal Informationen und Diskussionen für alle, die Sendungen bisher verpasst haben und/oder sich weiter informieren möchten:

  • heute (Do) 15.00 Uhr auf EinsPlus, morgen (Fr) 11.15 und Samstag 8 Uhr rbb Praxis: „Organspende. Ich schenke dir meine Niere“
  • morgen (Fr) 5.05 Uhr, 7 Uhr und 10.20 Uhr auf SWR RP, 15.30 Uhr auf BR-alpha und 17.15 Uhr auf EinsPlus nano spezial: „Hirntod. An der Grenze zwischen Leben und Tod“
  • Sa 16.30 Uhr und Mo 8.30 Uhr

    auf hr: „Schenk mir dein Herz“ Pro und Contra Organspende

5. Dezember 2011

Diskussion zum Anhören – kontroverse Meinungen zu Hirntod und Organspende

von kinesiana

Hart aber fair – „Im Sterben leben schenken – warum macht Organspende Angst?“
Hier der Podcast zum Download: http://gffstream-1.vo.llnwd.net/c1/m/1166043649/hartaberfair/wdr_hart_aber_fair_20111017.mp3

Link zur Sendung mit Gästebucheinträgen: http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/sendungen/2011/1017/index.php5

Teilnehmer der Diskussion waren:

  • Gudrun Ziegler
  • Dr. Werner Bartens
  • Johannes Singhammer
  • Leonie Remmers
  • Frank-Walter Steinmeier

Ein besonderes Zitat der Sendung:

„Hirntod ist aus meiner Sicht nicht tot. Es gibt auch keinen Lebertod und keinen Ellenbogentod.“ – Dr. Werner Bartens

5. Dezember 2011

Ausgeschlachtet – Wenn Körperteile zum Marktartikel werden

von kinesiana

WDR-Fernsehen: Heute Abend um 22 Uhr  – wieviel ein Mensch „wert“ ist und auf welche Weise er vermarktet werden kann, erfahren Sie in dieser Doku…

http://www.wdr.de/tv/diestory/sendungsbeitraege/2011/1205/ausgeschlachtet.jsp

Schlagwörter: