Ist die Organspende noch aufrecht zu erhalten?

von kinesiana

In einem sehr interessanten Artikel aus der TAZ erwähnen die Autoren Fakten, die jeden wirklich mitfühlenden und -denkenden Menschen innehalten lassen sollten, die die Organspende als einen Akt der Nächstenliebe bezeichnen. Es werden viele Missstände angesprochen von der nicht auszuschließenden Schmerzempfindung der auf dem OP-Tisch liegenden „Leiche„, die sogar der bis Juli 2011 geschäftsführende Arzt der DSO, Prof. Lauchert, einräumte bis hin zu den Geldern, die in diesem Geschäftszweig fließen…

Wer kritische Zusammenhänge wirklich nahegebracht kommen möchte, sollte diesen Artikel unbedingt lesen!

Quelle: http://www.taz.de/Anmerkungen-zur-Organtransplantation/!78828/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: