Organspende Gesetz 2011

von kinesiana

“Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.” (GG Art.1,1)

Unter den vielen ethisch-philosophisch-wissenschaftlichen Themen, die uns beschäftigen, ist sicher ein sehr wichtiges das Thema Organspende. Jeder Mensch, jede Organisation, die sich gegen diese Gesetzesänderung ausspricht, ist eingeladen, sich auf dieser Seite einzutragen und damit Menschen auf Informationssuche Hilfestellungen zu bieten.

Brandaktuell wird darüber diskutiert, ob nun auch in Deutschland von der derzeit bestehenden Zustimmungslösung auf die Widerspruchslösung übergegangen werden soll, um die Wartelisten für kranke Menschen, die auf eine Transplantation warten, zu verkürzen.

Warum ist das Thema Organspende überhaupt umstritten? Gibt es denn Gründe zum Zweifel?

Wortlaut Organspendeausweis: “Für den Fall, dass nach meinem Tod eine Spende von Organen/Geweben zur Transplantation in Frage kommt, erkläre ich: …”

Ein wirklich toter Mensch kann keine Organe mehr spenden, da mit Eintritt des Todes seine Organe unbrauchbar werden! Organspender leben noch – immer und ausnahmslos. Diese Definition des Todes meint lediglich den Tod des Gehirns, also 3% des gesamten Menschen.

viaOrganspende Gesetz 2011.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: