Dr. med. J. Evers – „Hirntod – Sind Organspender wirklich tot?“

von kinesiana

 

Beunruhigende Studie

 

Die Gemeinschaftsstudie über den Hirntod des Nationalen Instituts für neurologische und kommunikative Störungen und Schlaganfälle, wie sie von dem Komitee für Aktivitäten zum Schutz des Lebens der Nationalen Konferenz Katholischer Bischöfe beschrieben wurde, hoffte in ihrer Handreichung zur gesetzlichen Definition des Todes zu beweisen, daß das Aufhören der Hirnfunktion mit der Zerstörung des Gehirns zusammenfiele.

 

Die Studie umfaßte 503 Patienten, die im Koma nicht ansprechbar waren und Atemstillstand (Apnea) aufwiesen. Aus der Gesamtstudie, in der 44 Patienten nicht starben, wurden 226 Gehirnproben auf Zellpathologie hin untersucht. Bei der Autopsie zeigten „ein paar der Gehirn-Proben keine der pathologischen Befunde trotz des Ausbleibens elektrozerebraler Impulse bis hin zum Augenblick des spontanen Herzstillstands.“6

 

Tatsächlich wurden bei nur 40 Prozent aller analysierten Gehirne eine Zerstörung des Gehirns diagnostiziert … und weder die Harvardkriterien noch auch andere weithin verwendete Kriterien für den Hirntod stimmten durchweg eindeutig mit der Zerstörung des Gehirns überein.“7 Gaetano F. Molinari (vom Medizinischen Zentrum der George-Washington-Universität), der Projektleiter der Studie, nannte dies „einen der gewichtigsten und beunruhigendsten Befunde“8. Man empfahl eine ausgedehntere klinische Studie, aber bislang ist sie nicht erfolgt.

Quelle: http://www.aktion-leben.de/Euthanasie/Organspende%20und%20Euthanasie/sld01.htm

Übersetzt aus dem Amerikanischen von Prof. Dr. Gerhard Fittkau aus: The Pharos of Alpha Omega Alpha, Honor Medical Society, Bd. 53, Nr. 4, Herbst 1990, S. 10-12

6   The NINCDS Collaborative Study of Brain Death, NINCDS Monograph Nr. 24, National Institute of Neurological und Communicative Disorders and Stroke, U.S.Department of Health and Human Services, NIH Publication Nr. 81-2286, Dezember 1980

7   Resource paper on definition of death legislation, Committee for Pro-Life Activities, National Conference of Catholic Bishops, Origins 13 (2), 1983, S. 37-48

8   Molinari, G. P., Review of clinical criteria of brain death, Ann NY Acad Sci 315 Brain Death, Interrelated Medical and Social Issues, 1978, S. 62-68

Advertisements
Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: