76-jährige Hirntote erwacht nach Hintoddiagnose!

von kinesiana

‘Brain dead’ Quebec woman wakes up after family refuses organ donation | LifeSiteNews.com.

Im Juli 2011 erwachte die 76-jährige Madeleine Gauron aus Quebec aus dem irreversiblen Hirntod ins Leben, nachdem ihre Angehörigen eine Organentnahme verweigert hatten.

Es wurden umfangreiche Untersuchungen durchgeführt, die die Diagnose sicher bestätigten. Hätte die Familie einer Organspende zugestimmt, wäre die Patientin getötet worden…

Advertisements

4 Responses to “76-jährige Hirntote erwacht nach Hintoddiagnose!”

  1. Ein Einblick in das Hirntodprotokoll wäre nützlich um zu sehen ob die Geschichte erfunden ist oder die Ärzte wesentliche Untersuchungen nicht durchgeführt haben.

    • Sehr geehrter Herr Kalus,
      wenn sich in Deutschland eine Hirntoddiagnose nachträglich als falsch herausstellt, was sollte Ihrer Meinung nach mit den Verantwortlichen geschehen ?

      – Sie ziehen scheinbar in Betracht das Ärzte wesentliche Untersuchungen nicht durchführen könnten und somit eine folgenschwere Fehldiagnose zustande kommt, die die Tötung eines Menschen bedeuten kann.

      Freundliche Grüsse
      Uwe Stegmann

Trackbacks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: