Her mit den Organen

von Wasserwerk

Bei meiner Recherche im Internet bin ich auf folgendes PDF gestossen.

http://www.mags.nrw.de/08_PDF/002/Handlungsempfehlungen_Organspende.pdf

Überschrift:
Handlungsempfehlungen zur Förderung der Organspende in Nordrhein-Westfalen –
zu finden beim Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Darin finden sich auszugsweise folgende Worte:

Ziel Organspenderzahlen auf mind. 20 / Monat zu steigern.

Krankenhäusern bekommen Auszeichnungen, die sich besonders um die Organspende verdient gemacht haben

Die Organspende gehört zur Unternehmensphilosophie des Krankenhauses

Die DSO kann als Dienstleister in Anspruch genommen werden

Ein Meldeverfahren von Verstorbenen mit primärer und sekundärer Hirnschädigung auf Intensivstationen wird eingeführt. – Anmerkung: Verstorbene mit Hirnschädigung ???

Aufklärung der Bevölkerung
– die Bevölkerung soll überzeugt werden
– viele Angehörige entscheiden sich im Zweifelsfall gegen eine Organentnahme

Anmerkung:
Genau diese berechtigten Zweifel scheinen im Keim erstickt werden zu sollen, weil das eben nicht zur Unternehmensphilosophie eines Dienstleisters gehört.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: